Bayern, Erinnerungszeichen für Zivilärzte 1866

Verkauft
850,00 €

  • B-01-71
Unmarkiert, aber zweifelsfrei aus der Fertigung des Alleinlieferanten Christian Hörner / München... mehr

Unmarkiert, aber zweifelsfrei aus der Fertigung des Alleinlieferanten Christian Hörner / München (Augustinerstraße 8). Bronze, vorgegossen und überprägt. Der Nadelhaken verlustig, hiervon abgesehen in sehr guter Erhaltung - die Schwärzung / Brünierung nahezu vollständig erhalten.

Mit lediglich 359 Verleihungen bei 366 an das Kriegsministerium gelieferten Kreuzen von größter Seltenheit!

 

König Ludwig II. stiftete das "Ärztekreuz" (Erinnerungszeichen für verdienstliche Leistungen im Kriegsjahr 1866 für Zivilärzte) "für Ärzte und Wundärzte des Zivilstandes, welche sich um die Pflege der Verwundeten und Kranken im Kriege 1866 verdient gemacht hatten, sowie denjenigen Persönlichkeiten, welche bei dieser Behandlung als Assistenten verwendet worden sind".