Miniaturdekoration des Charles-Alexandre de Gavre (1759 - 1832)

3.500,00 €

  • EXG
- Niederlande, Orden vom Niederländischen Löwen - Württemberg, Hoher Orden des goldenen Adlers... mehr

- Niederlande, Orden vom Niederländischen Löwen

- Württemberg, Hoher Orden des goldenen Adlers / Ritterorden von der Jagd

- Bayern, Hausritterorden vom Hl. Hubertus

 

Die Miniaturen feinst aus Gold gefertigt (7-8 mm breit), und zusammen mit einer dreifachen Bandschleife aufgenäht. Das Band insgesamt 38 mm breit & 11,2 cm lang.

Zweifelsfrei aus dem Besitz von Charles Alexandre de Gavre stammend, geboren am 15.10.1759 in Brüssel / gestorben am 02.08.1832 in Den Haag. Kammerherr des Kaisers Napoleon Bonaparte & seiner Frau Kaiserin Joséphine, außerdem der Erzherzogin Marie-Christine von Österreich. Er war Präfekt des Departements Seine-et-Oise mit Sitz in Versaille, Großmarschall am Hofe der Niederlande, und später Mitglied des Niederländischen Senats sowie 1830 kurzzeitig Präsident dieser Ersten Kammer der Generalstaaten. In jungen Jahren diente er unter anderem in den Armeen Württembergs & Österreichs, und heiratete dort Marie-Therese von Egger. Sein Schwager war Hermann von Hohenzollern-Hechingen.

Dekoration von musealem Charakter & historischer Bedeutung!